• EIN KAYAK, EIN FAHRRAD UND EINEN LASTENANHÄNGER

    ACROSS THE ALPS

    Fahrräder ziehen Kajaks über die Alpen oder durch den Regen in Norwegen. Großartiges Videomaterial von Kajak und Fahrradanhänger.

  • WILD WASSER

    WEITER UND HÖHER

    Was für ein Film! Dies ist eine spannende und fantastische Reise. Olaf Obsommer The award-winning film maker and producer is a living legend in whitewater kayaking.

Carry Freedom Expeditionen: Bike2Boat

Alpen-Tour

Was für ein Film! Dies ist eine spannende und fantastische Reise. Es ist ein Film von unserem Freund Olaf Obsommer.

Mit dem Fahrrad und dem Boot von Cannes nach Venedig. Nach dem Bike2Boat-Ausflug durch Norwegen, Olaf Obsommer, Jens Klatt und Philip Baues beschlossen, das Spiel zu vertiefen: Zwischen Cannes und Venedig reisten sie die wilden Gewässer Mitteleuropas – und nutzten sogar den Kajak als Schlitten, wenn es sein müsste. Aber sehen Sie das Video selbst.

Das Projekt war 5 Länder, 2000 Kilometer, 22.000 Meter Höhe, 18 Flüsse, 52 Tage auf dem Fahrrad und im Boot. Es gibt nicht viele Möglichkeiten, die Alpen intensiver zu reisen, dann mit dem Fahrrad, dem Kajak und einem Carry Freedom Bike Trailer. Stoppen Sie, wo Sie wollen, schlafen Sie, wo Sie fallen und paddeln so viel wie Sie können.

 

 

Die große Reise ist jetzt zu Ende
Der Plan war ehrgeizig, die Strecke war lang und die Berge hoch: Mit ihren Kajaks auf einem Carry Freedom Fahrradanhänger fuhren Olaf Obsommer, Jens Klatt und Philip Baues, um durch die gesamten europäischen Alpen zu reisen, vom Fluss zum Fluss und in einer Konstanten Suche nach dem besten Wildwasser. Am 9. Juli 2013 erreichten die drei Abenteurer endlich ihre Ziel Venedig – verschwitzt und erschöpft, aber mit ein „once-in-a-lifetime“ Erfahrung aus ihrer zweimonatigen Reise belohnt. Olaf, Jens und Philip hatten alles, was sie brauchten in den Kajaks gepackt: Paddelausrüstung, Schlafsack und Matte, Zelt, Herd, Essen und alle Foto- und Videogeräte, um diese einzigartige Reise zu dokumentieren.

Vom Ausgangspunkt in Cannes an der Côte d’Azur reisten sie durch die französischen Alpen nach Italien, über Piemonte zum Schweizer Tessin weiter nach Graubünden, über die österreichische Grenze hinunter den Inn und das Ötztal über das Timmelsjoch nach Süden Tirol, von dort weiter nach Osttirol, weiter zur Soca in Slowenien, um endlich die venezianischen Kanäle mit dem Kajak zu entdecken.

Diese Reise ging nicht um die höchsten Wasserfälle, sondern um die Reise selbst: die Landschaft, die Menschen und die Entdeckung der Einfachheit.

Die Route
Von Cannes über die Route Napoleon über die französischen Alpen, entlang der Durance, von Briançon nach Italien. Von dort zum Lago Maggiore und Tessin nach Graubünden, über die Albula Pass in Richtung St. Moritz, hinunter den Inn und das Ötztal über das Timmelsjoch. Dann über Süd- und Osttirol und Slowenien zurück zum Mittelmeer nach Venedig.

Die Bergpässe
Col de la Cayolle (2327 m), Col d’Echelle (1766 m), Lukmanier (1915 m), Albula (2315 m), Timmelsjoch (2509 m), Jaufen (2094 m), Klammljoch (2288 m), Gailbergsattel 981 m), Predil (1156 m).

Warum das?
Jeder spricht über den Klimawandel, Burnout und Globalisierung. Aber wie weit kannst du wirklich mit nichts als deiner eigenen Kraft kommen? Ist es möglich, die Alpen ohne CO2-Emission auch mit einem Kajak an Bord zu reisen? Können Sie es schaffen, Ihrem Alltag zu entkommen? Bike2Boat ist eine Plädoyer für langsame Bewegung.

Link: BIKE2BOAT

Kayaker: Jens Klatt, Philip Baues
Produktionsfirma: Big-O-Productions

Expeditionen

Unterwegs mit eine Carry Freedom Anhänger

CINECICLETA

CINECICLETA

Von Madrid nach Madagaskar, mit einem pedalbetriebenen, mobilen Kino auf einem Carry Freedom Fahrradanhänger.

AFRICA TRIKE

AFRICA TRIKE

Franzose Frédéric Lepron und seine Reise durch Afrika auf einem Azub Trike und einem Carry Freedom Trailer.

BIKE2BOAT

BIKE2BOAT

Fahrräder ziehen Kajaks über die Alpen oder durch den Regen in Norwegen. Großartiges Videomaterial von Kajak und Fahrradanhänger.

CURVES'N'TURNS

CURVES'N'TURNS

Drei Österreicher fahren von Wien nach Sardinien mit ihren Surfbrettern. Der Film kommt bald.